Aktuelles

hier klicken! Nährstoffberatung mit unserer Expertin Frau Mag. Bittner
Nächster Termin: 22. Juli 2016 NEU!
hier klicken! VITALPOST Sommer 2016
hier klicken! Erfahrungsbericht Mag. Bittner!

Unter dieser Notrufnummer werden Sie zu jeder Tages- und Nachtzeit mit einem diensthabenden Apotheker verbunden: 1455


Notruf

Notrufnummern



Herzlich Willkommen in der Friedrichs Apotheke!

Seit 140 Jahren ist unsere Familie um die Gesunderhaltung Rat- und Hilfesuchender bemüht. "Damals" war die Mannschaft (wirklich nur Männer!) mit Extrahieren und Emulgieren, mit Mazerieren und Pulverisieren, mit Pillen drehen und Zäpfchen pressen und anderen handwerklichen Dingen beschäftigt.

Siersch

Manche stellen den Menschen noch in den Mittelpunkt - nicht das Rezept. Wie jene kleine Apotheke in einem versteckten Winkel von Hernals.

Das können wir zwar heute immer noch aber die Industrie kann das viel schneller: Um die 50 Tabletten pro Sekunde!

Daher haben wir unseren Blick auf Wirkung und Zusammenspiel der verschiedenen, verordneten Medikamente gerichtet und uns das breite Feld der Gesunderhaltung durch Lebensstilveränderung, Mikronährstoffe, orthomolekulare Medizin, aber auch Homöopathie in all ihren Spielarten erarbeitet.

Wo können Sie noch zehn Stunden am Tag (und oft auch bei Nacht) ohne Voranmeldung und lange Wartezeit um Rat fragen?

Stellen Sie uns auf die Probe!

Ihr Team der Friedrichsapotheke

Liebe Kunden der Friedrichs-Apotheke

Wollen Sie auch so gerne alt werden? Aber gesund! Die durchschnittliche Lebenserwartung von Herrn und Frau Österreicher liegt bereits bei über 81 Jahren und steigt jährlich um etwa 10 Wochen an! Dieser Anstieg ist durchaus erfreulich, wird aber eine Reihe vorsorglicher Maßnahmen erfordern – auch von jedem Einzelnen von uns.

In 15 Jahren wird in Europa jeder Dritte über 60 Jahre alt sein! Leider halten nicht alle Systeme unseres Körpers so lange durch. Die Thymusdrüse („das Bries“) zum Beispiel stellt schon so um die 50 ihre immunologisch so wichtige Tätigkeit fast völlig ein. Die Muskelmasse reduziert sich, etwa ab dem gleichen Alter, jährlich um ca. 1 %.

Vom Alterungsprozess sind aber vor allem auch einzelne Moleküle und Zellen betroffen. Vereinfacht ausgedrückt, kann „Müll“ aus den Zellen nicht mehr vollständig abtransportiert werden, bleibt sozusagen als „Bauschutt“ in den Zellen liegen. Dadurch kommt es im Alter überall im Körper zu minimalen Entzündungsprozessen („Inflammaging“), die im Zusammenhang mit der Altzheimer’schen Erkrankung, der Osteoporose oder der Arteriosklerose diskutiert werden.

Die Immunantwort vieler Impfungen wird schwächer! Wir müssen daher häufiger an Tetanus/ Diphtherie, an Pneumokokken- und Hepatitis-Impfungen denken, auch gegen Herpes zoster (die „Gürtelrose“) sollte vorgesorgt werden.

Dringend zu achten ist auf eine gesunde Ernährung, ausreichend intensive Bewegung, geistige Betätigung sowie soziale Kontakte.

Es gibt aber auch sehr viel Positives zu berichten. Geforscht wird unter anderem an kleinen synthetischen Molekülen (z. B. Sirtuin-1), die vielleicht im Stande sein werden, die Einleitung des Zelltodes zu bremsen. Die sehr erfreuliche Nachricht: Dieses Molekül wird durch das Resveratrol, das in den Schalen der blauen Weintrauben vorkommt, aktiviert.

Auf ein frohes gesundes Altern freut sich schon sehr Ihr Christoph Siersch

Das gesamte team der
FRIEDRICHSAPOTHEKE!

Unsere Treuekarte

Für unsere Stammkunden bieten wir eine Treuekarte: Bei jedem Privateinkauf (keine Rezeptgebühren) über je EUR 20.- erhalten Sie einen Stempel auf unserer kostenlosen Treuekarte.

treue_karte

Bei Abgabe der vollgestempelten Treuekarte erhalten Sie EUR 20.- als Gutschrift für Ihren nächsten Privateinkauf. Die Treuekarte ist zeitlich unbegrenzt (sie muss also nicht innerhalb eines bestimmten Zeitraums vollgestempelt sein)!
Holen Sie sich gleich bei Ihrem nächsten Einkauf in der Friedrichs-Apotheke Ihre persönliche Treuekarte!

Das Gütesiegel Kiddyspace sorgt für eine familienfreundliche Gesellschaft

Du suchst eine kinderfreundliche Apotheke bei der du auch kompetent beraten wirst? Die Friedrichs Apotheke besteht schon seit über 140! Jahren und wird nun in 6.Generation von der Familie geführt.

Die Beratungstätigkeit hat hier einen sehr hohen Stellenwert und Menschen stehen im Mittelpunkt – nicht das Rezept. Schwerpunkte sind Mikronährstoffe, orthomolekulare Medizin, Homöopathie, Bachblüten, Tees, Familienprodukte von „Mama Aua!“ und natürlich der klassische schulmedizinische Bereich.

In der Friedrichs Apotheke werdenGloboli selbst von Hand verschüttelt und nicht maschinell hergestellt, Tees frisch und selbst gemischt sowie Kümmelzäpfchen selbst gegossen. „Ich weiß wie anstrengend es ist mit 2 Kindern einkaufen zu gehen, wenn es keine Beschäftigungsmöglichkeit für die Kleinen gibt.

Wir sind sehr bemüht, dass die Kinder sich auch bei uns wohlfühlen und beschäftigt sind. Sie bekommen ein Glas Wasser, einen Traubenzucker, eine Zeitung und es gibt die Kinderküche zum Spielen, die wirklich sehr gerne angenommen wird. Oft wollen die Kinder noch bleiben wenn die Eltern schon fertig sind mit einkaufen“ berichtet Frau Magister Eva-Sophie Freydell, deren Kinder auch immer wieder in der Apotheke sind.

Zusatzinfo:

Kinderküche im Verkaufsraum, Homöopathie, Bachblüten, Tees, Familienprodukte von „Mama Aua!“, Globoli selbst von Hand verschüttelt, Tees selbst gemischt, Kümmelzäpfchen selbst gegossen

Das Movie ist online!!! #seasonfinaleofHaariundMolli

Posted by Fakes don't care

APOdirekt

APOdirekt.at

Die beste Kombination aus ONLINE & OFFLINE!

Online rund um die Uhr stöbern, bestellen und dann in Ihrer Apotheke vor Ort abholen.

Ein Projekt des Österreichischen Apothekerverbandes

G-Grander

Wir verwenden belebtes Wasser in der Friedrichs Apotheke!